Beratung-Berlin-Basel

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

 

 Beratung-Berlin-Basel

Ulrike Rietz

 

Hähnelstraße 2

12159 Berlin

 

Telefon:

+49 (0)171- 97 88 534

 

E-Mail:

beratung(@)ulrike-rietz.com

 

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

 

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stimmen von ‚Ehemaligen’:

 

Was ich aus der TZI-Grundausbildung bei Karin Fritzsche und Ulrike Rietz mitnehme

 

 

… Für meine Arbeit als Schulleiterin einer beruflichen Fachschule fühle ich mich
durch diese Ausbildung sehr bereichert und weiter qualifiziert. Vieles von dem dort gelernten, lässt sich direkt in meine Führungsrolle und methodisch unmittelbar in meine Unterrichtspraxis integrieren.

Authentisch, transparent, engagiert und wertschätzend haben uns Ulrike Rietz und Karin Fritzsche durch diese zwei Jahre intensiv begleitet, uns angemessen herausgefordert und stets Entwicklungsräume eröffnet. Dabei hatten sie immer die Individualität und die Verschiedenheit jeden Teilnehmers/ jeder Teilnehmerin im Blick ohne die Gruppe mit all ihren verbindenden Anteilen zu vernachlässigen.

Die einzelnen Bausteine griffen logisch ineinander, waren sorgfältig geplant und methodisch abwechslungsreich aufbereitet. Gruppenmitglied dieses festen Ausbildungsganges zu sein, bot mir ein ausgezeichnetes Lernfeld, um mich im geschützten Rahmen methodisch auszuprobieren, fachlich weiterzuentwickeln und persönlich zu wachsen.

„Es ist, wie es ist!“, zog sich als roter Faden durch unsere Ausbildung und wird mich auch weiterhin begleiten.

 

Christiane Liersch, Schulleiterin einer Fachschule für Sozialpädagogik

 

 

... gefordert und gefördert werden - lernen - Zusammenhalt in der Gruppe -

Selbst- und Fremderkundung - Hilfe - viele kleine Schritte – Erfolge …

herzerfrischende

begegnung mit

fordernden, wahrnehmenden Menschen

ermöglicht mir einfach nur

sein

 

Beate Bietz-Reitenbach, mehrfache Mutter und Lehramts-Studierende

 

 

 

TZI hat mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung weitergebracht.
Ich probiere mich mehr aus und traue mir mehr zu, lebe bewusster und sehe jetzt vieles klarer als zuvor.

 

Oliver Klutt, Polizei Direktion für Aus- und Fortbildung (PD AFB)

 

 

Lebendiges Lehren und Leiten konnte ich wirklich erfahren, in dem ich lebendig gelernt habe. Der Kurs hat mir neben Einsicht in vielfältige Methoden, auch die Möglichkeit gegeben, meine Lerngeschichte zu erkennen, um daraus einen eigenen authentischen Leitungsstil entwickeln zu können.

 

Karin Ködel, Sonderschullehrerin und Beraterin

 

 

 

 

… in eurer Ausbildung ‚Lehren und Leiten mit TZI’ habe ich sehr viel gelernt:

über die TZI, über das Lehren und Leiten, über das Leben und über mich:

durch eure lebendige Lehre, euer Vormachen,

durch Begegnung mit euch und anderen Teilnehmer/innen

und die Rolle, die Zeit und den Raum als aktiver, selbst bestimmter Lernender.

Und ich fand es immer:

interessant und spannend, lustig und ernst, herausfordernd und beruhigend

und sehr intensiv.

Wer so etwas für sich sucht, ist bei euch richtig und gut aufgehoben!

 

Jörgen Winkler, Personalentwickler in der Stadtverwaltung

 

 

 

...  Durch die kontinuierliche Begleitung der Gruppe und die Kombination von Methoden- und Persönlichkeitskursen konnte ich viele neue Erfahrungen zu meinem Verhalten, zu meinen Beziehungsmustern und zu meiner Berufsrolle machen.
Nach jedem Seminar habe ich mich angeregt  und ermutigt gefühlt, Neues auszuprobieren.

Die Zeiträume zwischen den einzelnen Seminaren haben genug Zeit gelassen um Erarbeitetes zu erproben und um diese Erfahrungen dann wieder in der Reflexion mit der Gruppe zu vertiefen.

Das Miteinander in der Gruppe war durch Achtsamkeit und Wertschätzung geprägt. Durch diese Langzeitgruppe unter Begleitung der beiden Leiterinnen ist mir die Methode und Grundhaltung der TZI noch mal vertrauter geworden.

 

Gabi Ganzert, Sonderschullehrerin und Schulentwicklerin

 

 

 

Meine  Erfahrungen, Erkenntnisse  und meine Unterlagen aus der TZI  Grundausbildung sind für mich ständige Begleiter in meiner Arbeit.

Ich  schätze die für mich persönlich gewonnene  Klarheit und Sicherheit und

freue mich schon auf die nächsten Kurse.

 

Uschi Schell, Lehrerin und Fachbereichs-Leiterin am Gymnasium